128GB – Gute Nachrichten für Apple Power User!

Bis zu 128GB im Mac Pro möglich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 4 (5,00)
Loading...
| Tom Bauer | 2 Antworten
Schlagwörter: , , ,

Update vom 30.07.14:

Mit Erscheinen der Betriebssystem-Version Mac OS X 10.9 „Mavericks“ ist die Limitierung auf 96GB Arbeitsspeicher aufgehoben, auf die sich eine ältere Version des Beitrags bezogen hatte (die entprechenden Stellen wurden angepasst): So ist jetzt offiziell bestätigt, dass Apple Mac Pro mit OS X „Mavericks“ bis zu 128GB Arbeitsspeicher adressieren können. Dabei lassen sich 8-/12-Core System  auf 128GB  und 4-/6-Core Mac Pro  auf 48GB aufrüsten. Ein Upgrade auf „Mavericks“ ist mit allen Macs, welche die aktuellste Version von „Snow Leopard“ (OS X 10.6.8) oder eine neuere OS X Version installiert haben, sogar kostenlos möglich. Alle anderen müssen zuerst kostenpflichtig auf „Snow Leopard“ upgraden. Apple stellt die Aktualisierung auf „Mavericks“  im Mac App Store zur Verfügung.

Ursprünglicher Artikel:

Man mag zu Apple stehen wie man möchte, deren Produkte zu übersehen oder gar zu ignorieren ist einfach unmöglich. Die Produktinnovationen und -präsentationen der letzten Jahre sind bereits jetzt legendär.

Nun verwundert es uns, wie vielleicht auch viele Anwender, wie zurückhaltend Apple bei der Herausgabe technischer Daten für die Mac Pro Workstations und Server ist.

Diese Zurückhaltung, fast schon Bescheidenheit, wird beim genaueren Ansehen der technischen Daten der High-End Mac Pro Workstation und Server offensichtlich.

Da liest man von nur maximal 8GB bzw. 32GB Arbeitsspeicher für die Single-Prozessor-, und 16GB bzw. 64GB für die Dual-Prozessor-Maschinen. Im Vergleich zu den High-End Desktop Workstations von Dell, HP, IBM oder Fujitsu fallen diese Systeme auf den ersten Blick weit zurück.
Nun haben wir uns mit diesen Systemen einmal genauer beschäftigt, weil uns diese Kapazitäten angesichts der verwendeten Technologie reichlich gering vorkommen. Wir haben ausgiebig recherchiert, getestet und überraschendes festgestellt!

Herausgekommen ist, dass wir mit den passenden Modulen die „Papier“-Grenze des maximalen Arbeitsspeichers, bei gleichzeitig höherer Sicherheit und Stabilität, ein gutes Stück nach oben korrigieren können.
Ein von Apple ungenutzter Betriebsmodus der Intel XEON CPU erweitert die Möglichkeiten des integrierten Speicherkontrollers. Mit geeigneten Modulen kann dieser Modus freigeschaltet werden.
Demnach wären derzeit sogar 128GB bei den Dual-Prozessor-Systemen möglich, jedoch unterstützt OS X in der aktuellen Version (Lion) nur maximal 96GB.
Diese speziellen Speicherkits werden ohne zusätzliche Einstellungen, Treiber, Adapter o.Ä. einfach in die vorhandenen Sockel gesteckt und vom Mac Pro und auch OS X sofort erkannt und nutzbar.

128GB RAM für Dual-Prozessor 8- und 12-Core Mac Pro

Für Apple Mac Pro 8- und 12-Core Intel Xeon “Westmere” und auch „Nehalem“ Prozessoren bieten wir 128GB Vollaufrüstung-Arbeitsspeicher-Kits bestehend aus 8 DIMM Modulen mit je 16GB in bewährter Qualität an.

48GB Arbeitsspeicher für Single-Prozessor Quad- und Six-Core Mac Pro

Für Apple Mac Pro mit Quad- und Six-Core Intel Xeon „Westmere“ und auch „Nehalem“ Prozessoren liefern wir 48GB-Arbeitsspeicher-Kits bestehend aus 3 DIMM Modulen zu je 16GB DDR3. Leider ist der 4. Slot bei Bestückung mit 3 mal 16GB nicht mehr nutzbar.

Module mit Servertechnologie und -qualität

Die 8GB und 16GB DIMM ECC Module stammen aus unserem umfangreichen Portfolio an Servermodulen. Sie erfüllen erhöhte Anforderungen, wie sie normalerweise nur für einen Serverbetrieb notwendig sind. Die bei uns seit längerem bewährten DDR3 DIMM sind u.a. für Intel CPUs „Nehalem“ und „Westmere“ Applikationen von uns zertifiziert und genügen höchsten Ansprüchen an Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Aufgrund des speziellen Betriebsmodus können unsere Module nur untereinander, jedoch nicht mit DIMM anderer Hersteller gemischt werden. Das heißt, alle vorhandenen Module müssen durch unsere Module/Kits ersetzt werden. Dies ist jedoch bei Vollaufrüstungen ohnehin meistens prinzipiell notwendig.
Für individuelle Aufrüstungen bieten wir neben den Vollaufrüstungs-Kits noch einzelne passende 8GB und 16GB DIMM an. Genauere Hinweise rund um die Aufrüstung Ihres Mac Pro finden Sie in unserer Apple Online-Datenbank.

Bei den Mac Pro Modellen ist noch zu beachten, dass ab 32GB RAM der 64-Bit-Modus notwendig ist. Sobald Mac OS X mehr als 96GB Arbeitsspeicher adressieren kann, werden wir Versuche starten, diese Systeme noch höher aufzurüsten. Derzeit wären für Nutzung dieser Kapazität ein 64-Bit-Betriebssystem wie Windows von Microsoft Voraussetzung. Bisher hatten wir allerdings noch keine Kundenanfragen in dieser Richtung.

Wählen Sie hier den passenden Mac Pro Arbeitsspeicher

Übersicht der angebotenen Upgrades

Apple Mac Pro
Ein-Prozessor-Systeme
Quad- und Six-Core

(4 Slots)
Dual-Prozessor-Systeme
8- und 12-Core

(8 Slots)
Westmere
(E55xx, X56xx, W36xx)
Nehalem
(E55xx, X55xx, W35xx)



2 Kommentare zu “128GB – Gute Nachrichten für Apple Power User!

  1. Sven Palm

    Hmm, schauen Sie mal bitte:

    „Für Apple Mac Pro mit Quad- und Six-Core Intel Xeon “Westmere” und auch “Nehalem” Prozessoren liefern wir 48GB-Arbeitsspeicher-Kits bestehend aus 4 DIMM Modulen zu je 16GB DDR3.“

    4*16 = 64 GB Arbeitsspeicher oder? 😀

    Gruß,

    S. Palm

    1. Nadine Hoffmann

      Hallo Herr Palm,
      vielen Dank für Ihre aufmerksame Lektüre 🙂 Wir haben den Beitrag bereits korrigiert.
      Viele Grüße, N. Hoffmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.