Video-Tutorial: Einbau von Arbeitsspeicher in ein Notebook

Sie wollen den Arbeitsspeicher Ihres Notebooks aufrüsten? Als Hilfestellung zeigen wir Ihnen den Einbau von Arbeitsspeichern exemplarisch für zwei Konstruktionstypen im Video.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars | 8 (4,25)
Loading...
| Tom Bauer | 1 Antwort
Schlagwörter: , ,
CompuRAM Videoanleitung Speichereinbau Notebook

Folgende Videos zeigen Ihnen exemplarisch für zwei Konstruktionstypen, wie Sie den Arbeitsspeicher Ihres Notebooks aufrüsten.

Einbauvideo für Notebooks mit Speicherslots auf der Unterseite des Geräts

Einbauvideo für Notebooks mit Speicherslots unter der Tastatur (z.B. IBM, Lenovo)

Bitte beachten Sie, dass es sich um Beispielvideos handelt, um das Prinzip des Arbeitsspeichereinbaus zu visualisieren. Konkrete Einbauhinweise finden Sie meist im Gerätehandbuch oder auf den Supportseiten des Notebookherstellers.

Als CompuRAM-Kunde profitieren Sie beim Kauf von Arbeitsspeicher gleich mehrfach:

  • 100% kompatible Arbeitsspeicher
  • 10 Jahre Garantie auf unsere Produkte
  • Kurze Reaktionszeiten auf Ihre (An-)Fragen innerhalb unserer Geschäftszeiten
  • Just-in-time-Lieferung

Weiterführende Links:



Ein Kommentar zu “Video-Tutorial: Einbau von Arbeitsspeicher in ein Notebook

  1. H-H.Lorenz

    Hallo Zusammen,
    Habe von der Freundin ihren (alten) Lapitopi (DELL Vostro A869) geschenkt bekommen
    (32 Bit-Version).
    Meine Herzallerliebste hatte nämlich – weil dieser zu langsam wurde — von Sohnemann
    dessen älteren Appel geschenkt bekommen und freut sich jetzt (diebiosch) .
    Weshalb eigentlich ?
    Weil auf diesem (jetzt meinem) Windows Vista installiert war und es uns irgendwie einfach nicht gelang , den angelandeteten Müll zu entsorgen.
    Da 32-Bit-, konnte ich also ganz einfach meine (geklaute) (Russland-) XP-Prof.
    aufspielen (damit komme ich einfach besser klar als „OLDIE“ — und obendrauf einfach stabiler/// obwohl diese gar nicht für Laptops gedacht war, sondern für Normale Com.
    Also nach Media Markt und gefragt, ob größerer RAM-Speicher möglich sei.
    Ausreden-Rumreden-Ausreden……..
    Zu Hause – Internet – hier Euer Video geschaut — AAAHHHH —
    statt vorhanden – nur 1 GB – kann dieses Gerät also bis 4 GB ab
    — und ich weiss jetzt – dank Eurem Video – daß ich selber wechseln kann .

    Recht , recht vielen Dank für diese positive (auch noch kostenlose) Nachhilfe !!
    (Aber auch wenn ich in alten Zeiten Informatik studiert habe — so kennt man ja doch nicht die Feinheiten der heutigen einzelnen Geräte)
    Viele liebe Grüße aus dem Raum Lüneburg – H. Lorenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.